Wer bis jetzt noch keinen Fuß ins dystopische London von „Watch Dogs Legion“ gesetzt hat, kann dies am kommenden Wochenende nachholen. Denn „Watch Dogs Legion“ hat eine Free-Weekend-Aktion, die bereits heute startet.

Zusätzlich zum Free-Weekend veröffentlichte Ubisoft eine Roadmap für 2021.

Alle Infos zum kostenlosen Wochenende

„Watch Dogs Legion“ ist vom 25. bis zum 28. März kostenlos spielbar. Ihr könnt das Spiel über Ubisoft Connect oder den Epic Games Store spielen. Ihr solltet euch aber darauf einstellen, dass ihr 45 Gigabyte herunterladen müsst — je nach Internet-Leitung kann das ein Weile dauern.

Natürlich gibt es Einschränkungen. Laut Ubisoft stehen euch beim Probe-Wochenende nur vier der acht Bezirke zur Verfügung. Die Story kann auch nur bis Skye Larsen gespielt werden. Aber ihr dürft sämtliche Open World-Aktivitäten ausprobieren. Ebenso könnt ihr wie in der Vollversion alle Charaktere in der offenen Welt rekrutieren. Solltet ihr euch dazu entscheiden, das Spiel zu kaufen, könnt ihr sämtlichen Fortschritt auf die Vollversion transferieren.

Passend zum kostenlosen Wochenende gibt es auch Rabatte auf die einzelnen Versionen. So bekommt ihr die Standard-Version von „Watch Dogs Legion“ für 30 Euro. Die Ultimate Edition inklusive des Season Pass kostet 60 Euro.

Roadmap für 2021

Ubisoft hat einen detaillierten DLC- und Update-Plan für „Watch Dogs Legion“ veröffentlicht. Im Laufe des Jahres erscheinen kleinere und größere Erweiterungen. Wir haben für euch die wichtigsten Infos kompakt zusammengefasst:

  • Helden-Nachschub im April: Im April bekommen wir die mit übernatürlichen Kräften ausgestatte Mana Sidhu als spielbaren Agenten hinzu. Mit im Gepäck hat sie neue Missionen. Sie ist Teil des Season Pass.
  • Mehr Story im Juni: Mit „Watch Dogs Legion: Bloodline“ bekommen wir unseren ersten Story-DLC. Mit an Bord zwei altbekannte Gesichter, Aiden Pearce aus „Watch Dogs“ und Wrench aus „Watch Dogs 2“. Zudem wird ein weiteres World-Event seinen Weg ins Spiel finden.
  • Die Bruderschaft lässt grüßen: Nach „Bloodline“ folgt das „Assassin‘s Creed“-Crossover. Voraussichtlicher Start ist im August. Das Paket enthält neben zusätzlichen Missionen einen neuen Charakter, der Teil der Bruderschaft/Schwesternschaft ist.
  • Kostenlose Inhalte: Abseits des kostenpflichtigen Season Pass erscheinen im April und Mai neue Koop-Missionen, eine erweiterte Charakter-Individualisierung und neue PvP-Modi.

Wie es mit „Watch Dogs Legion“ nach August weitergeht, bleibt abzuwarten. Zumindest ist bis dahin das Hacker-Abenteuer mit Content versorgt.

Probiert ihr das Hacker-Abenteuer am Wochenende aus?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.