„Watch Dogs Legion“ soll nach dem Launch weitere Inhalte per DLC bekommen. Im Story-DLC „Bloodline“ könnt ihr die Assassinin Darcy spielen. Darcy gehört der Bruderschaft aus dem „Assassins Creed“-Universum an. Neben ihr stehen auch noch ein paar alte Bekannte zur Verfügung.

Der Trailer gibt auch einen ersten Eindruck zum Online-Koop, den dynamischen Events und den „Tactical Ops“-Missionen.

Darcy und die Bruderschaft

Darcy ist ein Mitglied der Bruderschaft, dies wird auch durch den AC-Twitter-Account bestätigt.

Allerdings gibt es da einen kleinen Widerspruch, denn die AC-Macher stellen in einem Kommentar klar, dass Darcy nicht zum offiziellen Kanon gehört. Damit dürfte gemeint sein, dass sie in keinem bisherigen Teil der Assassinen-Reihe oder in anderen Geschichten aus dem Universum eine tragende Rolle spielt.

Darcy wäre aber nach Desmond die erste Assassinin, die einen Auftritt in der Gegenwart hätte. Ein „Assassins Creed“, das in der Gegenwart spielt, fehlt bis jetzt. Darcy in einem dystopischen London-Setting wäre zumindest schon ein erster Schritt in diese Richtung.

Gibt es ein Shared Universe?

Ubisoft hat einige Eastereggs in seinen Spielen versteckt, die auf eine Verbindung zwischen „Assassins Creed“ und „Watch Dogs“ schließen lassen. Dass ein Assassine in „Legion“ auftaucht, wurde schon länger vermutet. Die Vermutungen gingen so weit, dass es sich angeblich um einen Nachkommen von Jakob Frye (AC Syndicate) handeln sollte. Ob Darcy wirklich von Jakob abstammt, ist bis jetzt nicht bestätigt.

Weitere Inhalte des DLC „Bloodlines“

Neben Darcy gibt es drei weitere spielbare Helden. Zwei der Helden sind bekannte Gesichter aus „Watch Dogs“ und „Watch Dogs 2“:

  • Aiden Pearce, der Protagonist aus dem ersten „Watch Dogs“
  • Wrench aus „Watch Dogs 2“ mit seinem Markenzeichen, der Nieten-Maske
  • Mina, ein neuer Charakter, der Experimenten unterzogen wurde und jetzt Gedanken kontrollieren kann

Die Erweiterung ist Teil des Season Pass. Wenn ihr aber die Gold-, Ultimate- oder Collectors-Edition habt, ist dieser schon enthalten. Das Spiel erscheint am 29. Oktober für PC, PS4, Xbox One und Google Stadia. Eine Umsetzung für die Next-Gen-Konsolen ist später geplant.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.