Vor den Videospielen gab es die Brettspiele. Deren Ära ist noch nicht vorbei. Mit einem eigenen Steam-Event werden nun Brettspiele, die eine digitale Variante haben, gefeiert. Im Oktober wird es neben dem Herbst-Festival, bei dem ihr zahlreiche Videospiel-Demos ausprobieren könnt, auch ein separates Brettspiel-Festival geben.

Das Festival soll vom 21. bis zum 26. Oktober stattfinden. Dort wird es virtuelle Spielsitzungen, Diskussionsrunden, Vorträge und Streams rund um digitale Brettspiele geben.

Das originale Announcement haben wir euch hier verlinkt: Steam-Festival für Digitale Brettspiele

Verschmelzung von physischen und digitalen Spielen

Das „Steam Festival für Digitale Brettspiele“ dreht sich um alle Titel, die es nicht nur digital, sondern auch in einer Brettspiel-Version gibt. Dabei ist es egal, ob sie als Videospiel gestartet haben oder ihre physische Variante zuerst da war.

Zum Ablauf hat Valve bis jetzt noch nicht alles angekündigt. Es gibt aber einen kleinen Ausblick, was euch erwartet. So werdet ihr mindestens folgende drei Titel sehen:

  • Plague Inc: Evolved: James Vaughan, Spieldesigner sowohl der digitalen als auch der physischen Version, spielt das Brettspielszenario des digitalen Spiels und spricht über das Design beider Versionen.
  • Othercide: Das taktische RPG verbindet einen prägnanten Grafikstil, einzigartige Geschichte und ein herausforderndes Gameplay. Hierzu erfahren wir mehr vom künstlerischen Leiter und leitenden Spieldesigner.
  • Gloomhaven: Die Entwickler sprechen in einem Livestream über kommende Inhalte für das nächste große Update für die Early-Access-Version von „Gloomhaven“ auf Steam.

Wissenschaftliche Diskussionsrunden?

Im Rahmen des Events sind einige wissenschaftliche Diskussionsrunden geplant. Bisher sind zwei bekannt gegeben.

  • Virtuelle Diskussionsrunde zu Spielen über Mars: Spieleentwickler diskutieren mit Mitgliedern und Wissenschaftlern der Weltraumagentur über richtige und falsche Annahmen über den roten Planeten.
  • Virtuelle Diskussionsrunde über Cthulhu-Spiele: Einige der namhaftesten Spieldesigner von physischen wie digitalen Spielen mit Cthulhu-Motiv besprechen den kulturellen Einfluss dieser Titel und mehr.

Während des Streams könnt ihr euch auch an den Live-Gesprächen beteiligen. Wer sie verpassen sollte, hat später die Möglichkeit, sie sich als Video-On-Demand anzuschauen.

Gibt es viele digitale Brettspiele?

Dass Steam eigens ein Event für digitale Brettspielumsetzungen veranstaltet, ist zunächst überraschend. Doch wenn man genauer hinschaut, sind in den letzten Jahren nicht nur Brettspiele auf den PC oder auch auf die Konsole portiert worden, PC- und Konsolentitel wurden auch umgekehrt als Brettspiele umgesetzt.

Neben dem sehr populären Tabletop-Simulator wurden auch andere Umsetzungen sehr populär. Zum Beispiel basiert „Root“ auf einem Brettspiel und hat mit 95 Prozent positiven Wertungen auf Steam eine sehr gute Resonanz erhalten. Aber auch andersherum könnt ihr „Doom“ oder „Darksouls“ als Brettspiel-Variante spielen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.