Ein Leak mit brisanten Neuigkeiten zu „Star Wars Jedi: Fallen Order 2“ offenbart einen spannenden Cameo, den Erscheinungszeitraum und ein weiteres „Star Wars“-Spiel, das schon bald angekündigt werden könnte.

„Star Wars Jedi: Fallen Order 2“ ist noch nicht offiziell angekündigt, dennoch gibt es schon einige Infos über das Sequel, unter anderem durch diverse Stellenausschreibungen von Respawn. Dass es einen zweiten Teil geben wird, war zu erwarten, denn der erste Teil hat Fans sowie Kritiker überzeugen können. Neue Gerüchte, die auf Reddit kursieren, bringen nun interessante Details ans Licht.

Kehrt Kult-Bösewicht Darth Maul zurück?

Die Geschichte des zweiten Teils wird anscheinend direkt nach den Geschehnissen des ersten Teils spielen. Viele Fans bekommen schiwitzige Hände ob des Gerüchts um ein Cameo von Darth Maul. Der Schauspieler Sam Witwer soll sich mit den Entwicklern in Gesprächen befinden. Neben Darth Maul dürften wir es auch mit dem „Inferno Squad“ und neuen Inquisitoren zu tun bekommen. Laut dem vermeintlichen Leaker ist der Release von „Star Wars Jedi: Fallen Order 2“ für 2022 geplant. Mit etwas Glück könnten wir auf der E3 etwas Offizielles zu dem Projekt erfahren.

Weitere Star Wars-Spiele in Arbeit

Der vermeintliche Leaker spricht auch von einem Release von „Star Wars: Battlefront 3“. Das Spiel soll in der Entwicklung schon weiter sein als „Fallen Order 2“ und deshalb demnächst angekündigt werden.

Neben diesen beiden Titeln werden auch weitere Games, die im „Star Wars“-Universum spielen, entwickelt. Unter anderem arbeiten Lucasfilm und Ubisoft an einem Open-World-Game im „Star Wars“-Universum. Darüber hinaus gab es vor kurzem Gerüchte, dass ein Nachfolger oder ein Remake zu „Knights of the Old Republic“ erscheinen soll. Des Weiteren arbeitet EA an neuen „Star Wars“-Titeln.

Demnach könnten wir bald etwas über „Battlefront 3“ erfahren.

Was haltet ihr von den Gerüchten zu „Star Wars Jedi: Fallen Order 2“ und hättet ihr Lust auf das Sequel?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.