Für eine begrenzte Zeit könnt ihr euch ein besonderes Pikachu für „Pokémon Schwert/Schild“ holen. An Neujahr kam es zu einer besonderen Kooperation zwischen der International Space Station (ISS) und der Pokémon Company. Via Live-Stream haben sie nämlich Silvester gefeiert.

Für alle, die „Pokémon Schwert/Schild“ besitzen, gibt es auch ein Neujahrs-Geschenk. Bis zum 15 Januar habt ihr noch Zeit, euch ein spezielles Pikachu zu holen. Wie das geht, erfahrt ihr hier.

Wer den Stream verpasst haben sollte, kann ihn hier nachholen. Allerdings wird japanisch gesprochen.

Pikachu als Geheimgeschenk

Das neue Pikachu zu erhalten, ist recht einfach. Ihr müsst lediglich euer Spiel starten und die Geheimgeschenk-Funktion öffnen. Dann müsst ihr „per Internet empfangen“ auswählen und schon gehört euch die Elektromaus.

Habt ihr Pikachu erhalten, vergesst nicht, zu speichern. Ansonsten müsst ihr den Vorgang wiederholen.

Was macht es so besonders? Pikachu ist auf Level 21 und beherrscht die Attacken Donnerblitz, Sternenschauer, Wunschtraum und Ehrentag. Zudem hat es das Item Kometstück bei sich.

Das ist Pokémon Schwert/Schild

„Pokémon Schwert und Schild“ ist die nun 8. Generation, in der ihr die beliebten Pokémon fangen könnt. Euer Ausflug beginnt diesmal in einem kleinen Dorf der Galar-Region. Von dort macht ihr euch auf eine Reise, um Pokémon-Champ zu werden Der Ausflug in die Galar-Region wurde nach der Veröffentlichung mit den Story-DLCs „Die Insel der Rüstungen“ und „Die Schneelande der Krone“ erweitert. Ob es sich lohnt, „Pokémon Schwert und Schild“ zu spielen, könnt ihr hier im Test von Gamelia nachlesen.

Seid ihr noch in der Galar-Region unterwegs und wie gefallen euch die beiden Erweiterungen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare!

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.