Im März dieses Jahres kündigte der Entwickler von „Plaque Inc: Evolved“ im Zuge der Corona-Pandemie an, einen Spielmodus zu veröffentlichen, der das ganze Spiele-Konzept auf den Kopf stellen würde. Statt eine Seuche zu verbreiten, könnt ihr nun eine Pandemie bekämpfen.

Das „The Cure“ genannte DLC ermöglicht es euch, das neue Szenario so lange gratis zu spielen, bis die aktuelle Pandemie überwunden ist. Auf dem Smartphone ist die Erweiterung bereits erhältlich. Die PC-Version soll dann in den kommenden Wochen nachgereicht werden.

Was steckt in der Erweiterung?

In der Erweiterung müsst ihr zahlreichen Aufgaben stellen, wie zum Beispiel soziale, ökonomische und gesundheitliche Aspekte auf der Welt zu beeinflussen. Ein wichtiger Aspekt, den ihr dabei nicht aus den Augen verlieren dürft, ist auch, das Vertrauen der Bevölkerung zu erlangen, um so die Pandemie besser bekämpfen zu können.

Um dies so realistisch wie möglich zu gestalten, arbeitet das Team mit Experten der WHO, CEPI und GOARN zusammen. Richard Hatchett, Geschäftsführer der CEPI, äußerte sich in einer Pressemitteilung mit lobenden Worten:

„Von Kontaktverfolgung bis hin zur Entwicklung eines Gegenmittels und dessen Herstellung zeigt „Plague Inc: The Cure“, wie komplex die Reaktion auf eine globale Pandemie ist und wie wichtig die internationale Zusammenarbeit als Reaktion auf eine solche Gefahr ist.“

Das Spielprinzip hinter der Erweiterung

Ihr könnt am Anfang euer Startland auswählen und mit Skilltrees neue Fähigkeiten freischalten. Im Grunde funktioniert das auch im Kernspiel so — nur dass ihr dort eine Pandemie erschaffen wollt und sie nicht, wie im DLC, bekämpft. Euer Startland ist dann auch euer Hauptquartier. Von hier aus versucht ihr, die Welt zu heilen. Die Skilltrees werden nicht mit DNA-Punkten freigeschaltet, sondern mit Geld.

Im Spielverlauf werdet ihr mit Ausbrüchen und hohen Infektionsraten in unterschiedlichen Ländern konfrontiert. Um diese kontrollieren zu können, müsst ihr Gegenmaßnahmen freischalten. Die zeigen dann jeweils unterschiedliche Wirkung und sind auch nicht immer gleichbleibend effektiv.

Das Virus unter Kontrolle halten und bekämpfen

Wie im wahren Leben, müsst ihr versuchen, das Virus unter Kontrolle zu halten, bis ihr ein Medikament oder einen Impfstoff gefunden habt. Zur Kontrolle und Bekämpfung stehen euch natürlich verschiedene Maßnahmen zu Verfügung. So kann es reichen, wenn die Infektionsrate noch niedrig ist, Kontaktverfolgungen und Werbung für das Händewaschen zu machen. Letzteres reduziert dann auch die Ausbreitungsrate.

Wenn das Virus aber außer Kontrolle geraten sollte, reichen die einfachen Maßnahmen nicht mehr aus. Dann müsst ihr mit stärkeren Maßnahmen wie Lockdowns und Reisebeschränkungen gegensteuern. Doch Obacht: das bringt die Bevölkerung gegen euch auf. Die Bürger halten sich dann nicht mehr an die Maßnahmen und ignorieren diese einfach. In so einem Fall müsst ihr z.B. mit Hilfszahlungen gegensteuern und sie beschwichtigen.

All diese Maßnahmen könnt ihr nur mit Autorität durchsetzen. Geht euch diese aus, habt ihr verloren. Das Ziel ist es, die Welt so lange unter Kontrolle zu halten, bis das Gegenmittel entwickelt ist.

Wie lange kann ich The Cure gratis spielen?

Der Entwickler erklärt, dass jeder Besitzer von „Plaque Inc“ so lange kostenlos spielen kann, bis die Corona-Pandemie unter Kontrolle gebracht wurde. Aus der Aussage geht leider nicht hervor, ob ihr die Erweiterung danach behalten dürft — sofern ihr sie gespielt habt— oder sie danach für alle Spieler kostenpflichtig wird.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.