Die Switch ist ja riesig! Der Raumfahrt-Software-Ingenieur Michael Pick hat eine gigantische Nachbildung der Nintendo Switch gebaut.

In den sozialen Medien können wir nun diese Riesen-Konsole bestaunen. Für eine normale Spielsession zwischendurch dürfte die Konstruktion leider nicht geeignet sein. Dafür bietet sie einen 4K-Bildschirm und ist etwa 650 Prozent größer als das Original.

Nicht bloß eine Replika

Auf Reddit präsentiert Pick die Konsole und zeigt die beeindruckenden Maße:

  • Gewicht: 30 kg
  • Höhe: 0.76 m
  • Breite: 1.78 m

Das Beste daran ist, dass die Switch tatsächlich funktioniert. Der Koloss bietet eine 4K-Auflösung und jede der Tasten ist voll funktionsfähig. Auf der Konsole lassen sich auch Titel wie „Mario Kart 8 Deluxe“ und „Fortnite“ spielen. Auch kann man zu den normal großen Joy-Cons oder einem Switch Pro-Controller wechseln.

Wie ist das möglich? Der Trick dahinter ist, dass die gigantische Konsole lediglich ein Holzkorpus ist, in dem eine gewöhnliche Switch verbaut wurde. Die riesigen Plastikbauteile, wie den Joystick, hat Pick mit Hilfe seines 3D-Druckers angefertigt. Die Joysticks sind über Gummibänder mit den originalen Joysticks verbunden, damit eine reibungslose Eingabe gewährleistet ist. In einem Video präsentiert Pick den Bau:

Gespendet für den guten Zweck

Pick will die Konsole nicht behalten. Er spendet die Switch dem Monroe Carell Jr. Children’s Hospital in Vanderbilt Nashville, Tennessee, damit die zahlreichen Patienten ihren Spaß mit der Riesen-Konsole haben können.

Man darf gespannt sein, welchen Projekten sich Pick als nächstes widmet. Der Hobby-Bastler hatte sich bereits in der Vergangenheit an anderen Projekten, wie z.B. diesem Gaming-PC, probiert – nach eigenen Aussagen der kleinste seiner Art. Vielleicht bekommen wir in naher Zukunft eine riesige Xbox oder Playstation.

Welche Konsole würdet ihr euch als riesige Version wünschen? Schreibt es uns in die Kommentare!

Foto: (Michael Pick via reddit)

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.