Nintendo hat nach langer Stille in seiner Direct am gestrigen Abend einige neue Titel für die Switch angekündigt. Unter anderem wurden das Remake zu „The Legend of Zelda Skyward Sword“, ein neues „Mario Golf“ und auch „Splatoon 3“ angekündigt.

Wir haben für euch sämtliche Infos zusammengefasst. Wer die über 50-minütige Direct verpasst haben sollte, kann sie sich hier komplett ansehen:

Welche Spiele wurden angekündigt?

Nintendo hat einen Teil seiner Pläne für dieses Jahr offengelegt und in der gestrigen Direct gezeigt, auf welche Titel die Fans sich in diesem Jahr freuen können. Von Blockbustern über Indie Games bis hin zu Remakes war alles dabei. Den Anfang des Abends machte „Super Smash Bros. Ultimate“. Das Spiel bekommt bereits im März einen neuen Kämpfer. Es handelt sich dabei um Pyra und Mythra aus „Xenoblades Chronicles 2“. Während der Runden könnt ihr munter zwischen den beiden hin und her switchen, um euch einen Vorteil zu verschaffen.

Im Juni soll dann ein neues „Super Mario“-Spiel erscheinen. In dem neuen Spiel schnappen sich eure Lieblings-Charaktere den Golfschläger und ihr könnt eine entspannte Runde auf dem Green verbringen. Wer das nicht mag, kann auch den schnellen Multiplayer-Modus spielen. Dabei müsst ihr mit verschiedenen Fähigkeiten dem Ball hinterherhetzen und am schnellsten einlochen.

Apropos Mario: Auch „Animal Crossing: New Horizons“ erhält von „Super Mario“ inspirierte Inhalte. Wer also schon immer mal sein eigenes Pilzkönigreich erstellen wollte, hat nun Gelegenheit dazu.

Hier haben wir für euch nochmal alle vorgestellten Spiele und ihr Erscheinungsdatum (falls vorhanden) zusammengefasst:

  • Super Smash Bros Ultimate: Neue Kämpferin Pyra/Mythra
  • Fall Guys: Ultimate Knockout: Soll im Sommer auf der Switch erscheinen.
  • Outer Wilds: Das Erkundungsspiel soll ebenfalls im Sommer erscheinen.
  • Famicom Detective Club: Die Visual Novel soll am 14. Mai erscheinen.
  • Samurai Warriors 5: Das Kampfspiel erscheint im Sommer und bietet euch die Möglichkeit, unter anderem mit Oda Nobunaga als Protagonisten zu spielen.
  • Legend of Mana: Das Remaster des Square Enix-Klassikers erscheint am 24. Juni auf der Switch.
  • Monster Hunter Rise: Die Switch-Ableger der Monster Hunter-Reihe ist schon länger bekannt. Die Direct hat noch einmal Gameplay und einige Monster vorgestellt. Der Exklusiv-Titel erscheint am 26. März für die Nintendo Switch.
  • Mario Golf Super Rush: Das Spiel erscheint am 25. Juni.
  • Tales From The Borderlands: Das fünfteilige Episoden-Abenteuer kann ab dem 24. März auf der Nintendo Switch gespielt werden.
  • Capcom Arcade Stadium: Ihr könnt es ab sofort herunterladen und die beliebten Capcom-Klassiker erneut erleben.
  • Stubbs the Zombie in Rebel Without a Pulse: Aspyr bringt das Action-Zombie-Spiel ab dem 16. März auf die Nintendo Switch.
  • Neon White: Vom Publisher Annapurna Interactive kommt im Winter der actiongeladene Plattformer Neon White.
  • DC Super Hero Girls: Teen Power: Der kindgerechte Actiontitel erscheint am 04. Juni.
  • Plants vs. Zombies: Battle for Neighborville: Die beiden Teile der Plants vs. Zombie-Shooter-Reihe sollen als Collection für die Hybridkonsole am 19. März released werden.
  • Animal Crossing: New Horizons: New Horizons erhält von Super Mario inspirierte Inhalte. Wer also schon immer mal sein eigenes Pilzkönigreich erstellen wollte, hat nun ab dem 01. März die Gelegenheit dazu.
  • Project Triangle Strategy (Arbeitstitel): Das JRPG Octopath Traveler bekommt einen Nachfolger. Project Triangle Strategy wird aber erst 2022 erscheinen. Eine Demo ist bereits im E-Shop erhältlich.
  • Star Wars Hunters: Von Zynga kommt in diesem Jahr noch ein Third Person Star Wars-Shooter für die Switch.
  • Knock Out City: Ein Online-Fighting-Spiel. Release ist am 21. Mai.
  • Hades: Eins der bestbewerteten Actionspiele des letzten Jahres, erscheint als physischer Release am 19. März.
  • Ninja Gaiden Sigma, Sigma 2 und Razor´s Edge: Alle drei Spiele erscheinen als Ninja Gaiden Master Collection am 10. Juni.
  • Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung: Das Spiel aus dem Zelda-Universum erhält einen Season Pass, der euch für 19.99 Euro mit neuen Inhalten versorgen soll.

Bereits bekannte Spiele:

  • Bravely Default II (JRPG, 26. Februar)
  • Ghosts ‘n Goblins Resurrection (Action Plattformer, 25. Februar)
  • SaGa Frontier Remastered (JRPG; 15. April)
  • Apex legends (Shooter, 09. März)

Zelda-Klassiker für die Nintendo Switch

Zelda-Fans mussten gestern sehr stark sein, denn viele hatten gehofft, neue Informationen zu „The Legend of Zelda: Breath of the Wild 2“ zu erfahren. Eiji Aonuma, der Producer der Reihe, hatte aber leider keine Infos. Er versichert aber, dass die Entwicklung reibungslos verläuft. Im Laufe des Jahres sollen weitere Infos folgen.

Dennoch gab es eine Ankündigung aus dem Zelda-Universum, denn der Wii-Klassiker „Zelda Skyward Sword“ soll am 16. Juli für die Switch erscheinen. Die Bewegungssteuerung von der Wii konnte gut auf die Joy-Cons übertragen werden. Alternativ lässt sich das Spiel aber auch ganz normal ohne Bewegungssteuerung steuern.

Farbe und noch mehr Farbe

Die größte Neuankündigung der Nintendo Direct war aber der Spaß-Shooter „Splatoon 3“. Auch wenn der Shooter erst 2022 erscheinen soll, zeigt der Trailer bereits wieder schnelle Gefechte, für die die Reihe ja bekannt ist.

Was war euer Highlight der Direct?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.