Laut Insider Jeff Grubbs erwarten uns noch mehrere „Zelda“-Titel in diesem Jahr. Damit könnte die bereits vermutete „Zelda-Collection“ für die Nintendo Switch gemeint sein.

Mit der letzten Nintendo Direct wurde nicht die „Zelda-Collection“ für die Switch, sondern ein Remake von „The Legend of Zelda: Skyward Sword“ angekündigt. Das war vielen Fans zum 35-jährigen Jubiläum der „Legend of Zelda“-Reihe ein bisschen zu wenig, sodass die Gerüchte um eine „Zelda-Collection“ nie gänzlich verschwanden. Wie es scheint, könnte uns doch noch in diesem Jahr eine TLOZ-Collection erwarten.

Gerüchte halten sich hartnäckig

In einem neuen Video geht VentureBeat-Journalist und Insider Jeff Grubb auf die kommenden Shows und Messen ein, die uns in diesem Sommer erwarten. Der reddit-User DirtyFlint hat eine interessante Entdeckung im Video gemacht. Hört man ab Minute 18:40 genauer hin, so spricht Grubb von mehreren „Zelda“-Titeln, die uns noch erwarten und als Re-Release erscheinen sollen.

Somit wäre es durchaus denkbar, dass wir weitere „The Legend of Zelda“-Titel für die Switch bekommen werden, vielleicht im Stil der „Super Mario 3D All Stars-Collection“.

Was ist dran an den Gerüchten?

Jeff Grubb ist in der Branche weit vernetzt und plaudert ganz gerne mal aus dem Nähkästchen. Somit könnte es durchaus möglich sein, dass er sich verplappert hat und uns eine „Zelda-Collection“ erwarten könnte. Schon in der Vergangenheit machte Grubb deutlich, dass er an eine „Zelda-Collection“ glaubt. Auch sagte er, dass sie in der zweiten Jahreshälfte vorgestellt werde. Nintendo wolle in den ersten Monaten den „Zelda“-Geburtstag klein halten, um möglichst viele Einheiten von „Skyward Sword“ zu verkaufen.

Diese Zelda-Spiele könnten dabei sein

Ganz hoch gehandelt wird „Phantom Hourglass“. Ein von Nintendo eingereichtes Trademark in Australien könnte darauf hinweisen, dass die Collection auch Handheld-Titel umfasst.

Neben „Phantom Hourglass“ könnte die Collection auch weitere Nintendo DS-Titel wie „Spirit Tracks“ enthalten. Denkbar wären aber auch beliebte Titel wie „Wind Waker“, „Twilight Princess“ oder der All Time-Favorit „Ocarina of Time“.

Das Gerücht ist weiterhin mit Vorsicht zu genießen. Es könnte sein, dass Nintendo keinen weiteren Release zum 35-jährigen Jubiläum plant. Somit bleibt abzuwarten, ob wir eventuell etwas Neues auf der anstehenden E3 im Juni oder eventuell in einer neuen Nintendo Direct hören.

Welche Spiele hättet ihr gerne in einer „Zelda-Collection“? Schreibt es uns in die Kommentare!

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.