Mit der Ankündigung von „Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung“ hätte wohl kaum jemand gerechnet. Das Action-Spiel erzählt die Prequel-Geschichte zu dem Switch-Superhit „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“.

Hyrule Warriors setzt dabei auf das gewohnte Gameplay seiner Vorgänger. Ihr tretet gegen hunderte Feinde an, haut und schneidet euch einen Weg durch die Massen von Gegnern, bis ihr ein bestimmtes Ziel erreicht oder den Boss-Gegner besiegt. „Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung“ soll am 20. November 2020 erscheinen.

Wer den Release nicht verpassen möchte, kann schon jetzt auf Nummer Sicher gehen und das Spiel im Nintendo eShop vorbestellen. Laut Nintendo braucht ihr für das Spiel auch ordentlich Platz auf eurem Speicher. „Hyrule Warriors: Zeit der Verheerung“ soll nämlich ca. 15,6 GB benötigen.

Lustiger Vorbesteller-Bonus

Wer sich entscheidet, das Spiel digital vorzubestellen, kann sich über einen interessanten Bonus freuen. Es handelt sich dabei um eine große Suppenkelle.

Laut Nintendo wird dieses Item zunächst nur Besitzern der digitalen Version vorbehalten sein. Es ist aber durchaus möglich, dass die Kelle später als Bezahl-Item für alle Spieler kommt.

100 Jahre vor „Breath of the Wild“

„Zeit der Verheerung“ spielt 100 Jahre vor den Ereignissen von „The Legend of Zelda: Breath of the Wild“ und zeigt, wie die Verheerung Ganons Hyrule angreift. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen diesmal aber nicht nur Link und Zelda, sondern auch die vier anderen Recken aus „Breath of the Wild“. Sie sind nun auch zum ersten Mal spielbar.

Einen ersten Eindruck des Gameplays könnt ihr euch im Trailer zu Hyrule Warriors machen.

Das Spiel entsteht nicht bei Nintendo direkt, sondern bei dem unabhängigen Entwicklerstudio Koei Tecmo Games. Produzent ist Yosuke Hayashi. Damit „Hyrule Warriors“ sich möglichst nahtlos in die Welt von „Breath of the Wild“ einfügt, haben sich Nintendo und Koei Tecmo besonders bei den Details des Gameplays, bei der Grafik der Spielwelt und den Dialogen abgesprochen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.