Das ursprünglich 2017 als PS4-Exklusivtitel erschienene Action-Rollenspiel „Horizon Zero Dawn“ vom Entwicklerstudio Guerilla Games und Publisher Sony wird ab dem 24. November in der „Complete Edition“ auch auf der DRM-freien Plattform GOG erhältlich sein.

Der Release bei GOG ist aber nicht die einzige DRM-freie Version des Spiels. Sony hatte die Version auf Steam noch mit Valves eigenem DRM-System schützen lassen, veröffentlichte den Open World-Titel im Epic Games Store jedoch ohne Kopierschutz.

Das bietet euch GOG an

Der größte Unterschied zu den beiden anderen Launchern ist, dass ihr den Installer des Spiels herunterladen und archivieren könnt. So braucht ihr keine Internet-Verbindung mehr, um „Horizon“ auf einem anderen PC zu installieren. Einen weiteren Vorteil bringt euch auch der optionale Galaxy 2.0-Launcher. Dieser bringt euch Achievements und ein Cloud-Savegame Feature.

Postapokalypse und Maschinenwesen

„Horizon Zero Dawn“ spielt in einer postapokalyptischen Welt. Nach einer mysteriösen Katastrophe hat es die Menschheit entwicklungstechnisch in die Steinzeit zurückkatapultiert. Die Überlebenden haben sich in verschiedenen Stammesverbänden zusammengetan, um zu überleben. Die Menschheit ist aber nicht die herrschende Rasse, denn hochentwickelte Maschinenwesen bevölkern das Land.

Als Spieler schlüpfen wir in die Rolle von Aloy, die zu den Ausgestoßenen ihres Stammes zählt, von ihrem Ziehvater Rost aufgezogen und für die Erprobung trainiert wird. Während der Erprobung wird das Dorf von mysteriösen Angreifern und ihren umprogrammierten Maschinen angegriffen. Aloy wird nach diesem Angriff als Sucherin entsandt, um ihr Schicksal zu erfüllen und ihre drängenden Fragen zu beantworten.

Wo kommt sie her? Was hat es mit den geheimnisvollen Ruinen auf sich? Und was steckt hinter den verdorbenen Maschinen? „Horizon“ macht sich die Neugier des Spielers zunutze und entlässt ihn mit diesen Fragen in die Open World.

Lohnt es sich, Horizon Zero Dawn zu spielen?

Das kann man eindeutig mit einem Ja beantworten, denn die Mischung aus Schleichen, Erkunden und Kämpfen sorgt für eine Menge Spaß. Zusätzlich habt ihr viele Möglichkeiten, den Spielverlauf selbst zu beeinflussen. So könnt ihr zum Beispiel mit verschiedenen Ausrüstungen, Munitionsarten und Werkzeugen euren gesamten Spielstil verändern.

Ein kleines Manko hat die Spielwelt aber: Sie ist sehr generisch und hat auf dem PC auch leider einige technische Probleme. Letztere werden aber mit zahlreichen Patches behoben. Der neueste Patch verbessert unter anderem die Performance von bestimmten Hardware-Kombis.

Wird es weitere Sony-Exklusiv-Spiele für den PC geben?

Sony erklärte bereits bei der Ankündigung der PC-Adaption von „Horizon Zero Dawn“, dass nicht alle ihrer Spiele auch für den PC erscheinen werden. Bei manchen der Spiele würde sich dies aber durchaus anbieten. Seitdem ist es jedoch relativ ruhig geworden um das Thema. PC Spieler können aber den Umweg über PSNow nutzen, indem sie die Titel per Streaming spielen.

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.