In „Assassins Creed Valhalla“ gibt es über 30 Ziele für Attentate, ähnlich dem Kultisten-System aus „AC Odyssey“. Wenn wir nun eines unserer Ziele umbringen, haben wir wieder einen eigenen Geständnis-Raum. Ubisoft hatte dieses bei den Fans beliebte Feature in „AC Unity“ und „AC Odyssey“ entfernt.

Wem das alles nichts sagen sollte: Der Geständnis-Raum ist eine spezielle Sequenz, die abgespielt wird, indem die Zielperson euch noch einmal allerlei Geheimnisse anvertraut und damit dem Attentat mehr Story-Tiefe verleiht.

Auch die Feinde gestehen

In „Assassins Creed Valhalla“ könnt ihr nicht nur eure Attentatsziele erledigen, sondern bekommt auch die Geständnisse eures Widersachers zu hören. Offiziell wurde dies auch von Narrative Director Darby McDevitt im Interview mit Access The Animus bestätigt. Die genaue Stelle könnt ihr ab Minute 13:55 finden.

Besser als das Kultisten-System

Was McDevitt im Interview beschreibt, klingt vielversprechend. „Valhalla“ soll über 30 Attentatsziele umfassen, die allesamt Beichten für euch parat halten. Das Ganze könnte ähnlich wie das Kultisten-System aus „AC Odyssey“ funktionieren, nur mit einer persönlicheren Note.

Das System hat sich durchaus bewährt und den Attentatszielen eine Hintergrundstory verliehen. Jedoch hat das gewisse Etwas gefehlt, das es perfekt gemacht hätte. So waren einzelne Begegnungen zum Teil sehr schnell vorbei und hatten kein Alleinstellungsmerkmal. Es hat sich angefühlt, als ob man einen normalen Gegner gekillt hätte und nicht einen Zwischenboss. Die Geständnisse könnten aber durchaus das Tüpfelchen auf dem i sein.

Neben den Geständnissen finden auch noch weitere Features ihren Weg zurück. So wird es wieder One-Hit-Kills und Social-Stealth geben. Viele dieser Features wurden von den Fans der Reihe in den jüngeren Teilen „AC Origins“ und „AC Odyssey“ vermisst. „Assassins Creed Valhalla“ erscheint am 10. November für PC, Xbox One, Xbox Series X/S sowie am 19. November für die PS5

Wie findet ihr, dass das Geständnis-Feature wieder zurückkehrt? Welche Features würdet ihr euch noch wünschen?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.