Laut einem Leak haben mehrere Händler die „Mass Effect Legendary-Edition“, das Remaster der „Commander Shepard“-Reihe, mit einem Veröffentlichungsdatum versehen. Im November letzten Jahres, genauer gesagt am N7-Day, hat EA eine Remaster-Version der Trilogie für das Frühjahr 2021 angekündigt.

Einem Leak zufolge sollen wir in wenigen Wochen bereits das optisch aufpolierte Spiel spielen können. Denn der Leak zeigt, dass es bereits am 12. März soweit sein soll.

Woher stammt der Leak?

Die Informationen stammen von Twitter-Nutzer Idle Sloth, dieser hatte laut Eurogamer das Datum bei zwei Händlern entdeckt. Sowohl auf der Seite Shopitree, als auch auf GSShop wurde die zweite März-Woche als Release-Zeitpunkt genannt. Von beiden Webseiten sind die Informationen mittlerweile entfernt worden. Offiziell bestätigt wurde das Datum noch nicht, weshalb es zunächst weiter „abwarten“ heißt. Bezüglich des Releases halten wir euch auf dem Laufenden.

Mass Effect Legendary-Edition: Was erwartet euch?

Bei der Legendary-Edition handelt es sich um ein Remaster und nicht um ein Remake. Die Original-Spiele wurden lediglich technisch überarbeitet und erscheinen inklusiver aller Single-Player-DLCs für PS4/PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und den PC. Wer sich die Neuauflage für PS5 und Xbox Series X/S kauft, soll laut EA von weiteren technischen Verbesserungen profitieren. Welche das sein sollen, ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Laut EA beinhaltet das Remaster eine höhere Framerate, verbesserte Texturen sowie Charaktermodelle und eine Auflösung von 4K Ultra HD.

Ein erster Teaser macht schon mal neugierig auf mehr:

Als kleiner Bonus befindet sich seit Ende 2020 ein weiterer Teil der Sci-Fi-Reihe in der Entwicklung.

Freut ihr euch schon auf die Remaster-Trilogie? Welchen Teil werdet ihr noch einmal durchspielen oder spielt ihr sie alle? Schreibt es uns in die Kommentare!

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.