Es gibt ein Lebenszeichen von „Elden Ring“. Laut Berichten des Branchen-Insiders Jason Schreier und des Journalisten Jeff Grub soll es schon bald Neuigkeiten zum neuen Rollenspiel von From Software und Autor George R. R. Martin geben. Mit etwas Glück bereits im März.

Ein kleiner Dämpfer vorweg: Microsoft hat bereits klargestellt, dass „Elden Ring“ kein Teil der Xbox-Events im März sein wird. Dennoch verdichten sich die Gerüchte, dass es bald Infos geben könnte.

Es wird kein „Winds of Winter“

„Winds of Winter“ dürfte für viele Leser der „Lied von Eis und Feuer“-Reihe ein Begriff sein. Denn Autor George R. R. Martin ist uns dieses Buch noch immer schuldig. Diese Geschichte soll sich aber im Fall von „Elden Ring“ nicht wiederholen. Da ist sich zumindest Branchen-Insider Jason Schreier sicher. In einem Tweet gibt er bekannt, dass es bald Infos für „Elden Ring“ geben könnte:

Der Journallist Jeff Gruber wurde sogar noch etwas konkreter, als er in seinem Podcast über „Elden Ring“ sprach. Im Podcast nennt er den März als Zeitraum für neue Infos über die Inhalte des Spiels.

„Es waren mehrere Quellen, die mir die Zuversicht gegeben haben, dass „Elden Ring“ Ende März gezeigt wird“, so Jeff Grubb.

Bei Minute 37:30 im verlinkten Video könnt ihr selbst hören, wie Grubb über „Elden Ring“ spricht.

Nach dem Podcast lag die Vermutung nah, dass es neue Infos zu „Elden Ring“ bei einer Xbox-Showcase im März geben könnte. Das hat Microsoft-Marketing-Manager Aaron Greenberg aber in einem Tweet dementiert.

Die Gerüchte rund um „Elden Ring“ sollten wie üblich mit einiger Skepsis betrachtet werden. Es bleibt also abzuwarten, wann wir die Infos bekommen. Doch wissen wir durch die Aussagen von Schreier und Grubb, dass „Elden Ring“ weiterhin entwickelt wird und nicht wie „Winds of Winter“ in einer Warteschleife geparkt wurde.

Was haltet ihr von den Gerüchten? Denkt ihr, wir bekommen im März neue Infos?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.