Einem Jason Schreier-Bericht zufolge befindet sich „Diablo: 2 Resurrected“ bei den Entwicklern des „Tony Hawk“-Remakes in Arbeit. Nun scheinen die Gerüchte, dass das Activision Studio Vicarious Visions mit „Diablo 2: Resurrected“ betraut wurde, wahr zu sein. Das Studio hat unter anderem das Remake von „Tony Hawk 1+2“ und die „Crash Bandicoot N’Sane Trilogy“ entwickelt.

Das Gerücht um ein Remake oder Remaster namens „Diablo 2: Resurrected“ ist schon länger im Umlauf. Jetzt werden die Gerüchte von Brancheninsider Jason Schreier von Bloomberg gestützt. In seinem Bericht ist sich Schreier sicher: Ein „Diablo 2“-Remake ist in der Mache.

Vor kurzem wurde bekannt, dass Vicarious Visions mit Blizzard Entertainment zusammengeführt wurde. Den Berichten zufolge sollen die 200 Mitarbeiter bereits an „Diablo 2: Resurrected“ arbeiten. Blizzard selbst hat bis jetzt den Bloomberg-Bericht nicht bestätigt. Sie kommentierten lediglich, dass Vicarious Visions bereits seit einiger Zeit mit Blizzard zusammenarbeiten würden.

Warcraft 3: Reforged-Probleme vermeiden

Das zuvor für „Diablo 2: Resurrected“ verantwortliche Team, welches vorab noch an „Starcraft 2“ oder „Heroes of the Storm“ gearbeitet hatte, wurde laut Bericht teilweise in Blizzard integriert oder anderen unabhängigen Entwicklern aus dem Blizzard-Umfeld anvertraut.

Blizzard möchte unter allen Umständen eine Katastrophe wie bei „Warcraft 3: Reforged“ vermeiden. Die Neuauflage war Anfang 2020 erschienen und sorgte mit fehlenden Features und vielen Bugs für sehr verhaltene Rezensionen. Fans der Reihe nahmen Blizzard das Spiel sogar so übel, dass es auf Metacritic nur 0,6 Punkte von 10 Punkten bei der Nutzerwertung bekam.

Blizzard hatte später herauszufinden versucht, was schiefgelaufen war. Der Entwickler kam zu dem Schluss, dass eine Mischung aus missverständlicher Kommunikation und einem überhasteten Release durch Zeitdruck des Managements die Hauptursache für dieses Debakel war. Man kann nur hoffen, dass Blizzard aus diesen Fehlern gelernt hat und diese beim Remake von „Diablo 2“ nicht wiederholt.

Wie sehr freut ihr euch auf ein Remake von „Diablo 2“?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.