„The Witcher 3“ bekommt von CD Projekt Red ein kostenloses Next Gen-Upgrade für die Playstation 5 und Xbox Series X spendiert. Das ist aber auch für PC-Spieler interessant, denn parallel zum Release auf den Konsolen bekommt die PC-Version auch einen Next Gen-Patch.

Jetzt verrät das Entwicklerstudio, dass der Release der Next Gen-Versionen für die zweite Jahreshälfte 2021 geplant ist. Ein konkretes Release-Datum gibt es aber noch nicht. Dafür wissen wir aber, was „Witcher“-Fans mit dem Upgrade erwartet.

Das hat die Next Gen-Version im Gepäck

Zeitgemäße Grafik:

Die Next Gen-Versionen auf dem PC, Xbox Series X/S und der Playstation 5 bekommen mit dem kostenlosen Upgrade Raytracing-Support. Aktuell gibt es leider kein Gameplay oder Screenshots, um euch einen Vorgeschmack auf die neue Grafikpracht zu geben.

Schnellere Ladezeiten:

Dieses Feature ist eigentlich schon ein Muss für Next Gen-Upgrades. So soll auch „The Witcher 3: Wild Hunt“ für die Next Gen-Konsolen und auf dem PC von dem Upgrade profitieren.

HDR-Support:

Eigentlich verfügt „The Witcher 3“ bereits über HDR-Support. Allerdings bleibt es bis jetzt nur Spielern auf der PS4-Version vorbehalten. Mit dem kommenden Update kommen auch PC-Spieler ohne Mods und Besitzer der neuen Konsolen-Generation in den Genuss.

Upgrade für Besitzer des Spiels kostenlos:

Die Next Gen-Version von „The Witcher 3“ wird natürlich als Standalone-Variante mit sämtlichen DLCs und Erweiterungen erhältlich sein. Wer das Rollenspiel bereits besitzt, bekommt das Upgrade gratis – unabhängig davon, ob ihr eine physische oder eine digitale Version besitzt.

The Witcher 3 in verbesserter Grafik

Falls ihr schon einmal einen Vorgeschmack auf die potentielle Grafikpracht haben wollt, dann solltet ihr euch Folgendes anschauen:

Der YouTuber Digital Dreams zeigt in einem Video, was alles möglich ist. Er zeigt das Rollenspiel mit einer Auflösung von 8K bei 50 FPS und das sieht verdammt gut aus. Es bleibt also abzuwarten, was CD Projekt Red mit dem Next Gen-Upgrade für „The Witcher 3: Wild Hunt“ auf die Beine stellen kann.

Freut ihr euch, erneut mit Geralt Abenteuer zu erleben, diesmal in verbesserter Grafik?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.