Das Action-Adventure „Ghost of Tsushima“ von Sucker Punch zählt zu den erfolgreichsten Spielen des vergangenen Jahres. Das Entwickler-Team soll dafür geehrt werden, dass sie Tsushima in aller Welt bekannter gemacht haben. Daher wurden sowohl der Game Director Nate Fox als auch der Creative Director Jason Connell zu Tourismus-Botschaftern der Stadt Tsushima in Nagasaki ernannt.

Zusätzlich will die Stadt Tsushima, sobald die Corona-Pandemie vorbei ist, zusammen mit Sony eine Tourismus-Kampagne starten. Diese soll dann auf dem Videospiel basieren und Fans auf die Insel locken.

Tsushima in aller Munde

Laut VGC werden Nate Fox und Jason Connell stellvertretend für das gesamte Entwicklerstudio Sucker Punch und Sony zu dauerhaften Botschaftern der Stadt Tsushima ernannt. Die entsprechende Zeremonie konnte aufgrund der anhaltenden Covid-19-Pandemie nur digital abgehalten werden. Die Auszeichnungen und Anerkennungsschreiben bekommen beide dennoch überreicht.

Der Bürgermeister von Tsushima, Hiroki Hitakatsu, zeigte sich begeistert von dem Entwickler-Duo. Er hätte gerne das gesamte Entwicklungsstudio zu Botschaftern ernannt, doch das sei leider unmöglich. In seiner Erklärung führt Hitakatsu aus, warum die beiden Entwickler die Auszeichnung verdient haben:

„Selbst viele Japaner kennen die Geschichte der Gen-ko-Periode nicht. Wenn es um die Geschichte der Welt geht, ist der Name und der Ort Tsushima buchstäblich unbekannt. Ich kann ihnen also nicht genug dafür danken, dass sie unsere Geschichte mit solch phänomenalen Grafiken und tiefgründigen Geschichten erzählen.“

Das Besondere an dem Preis ist, dass er in der Vergangenheit schon vielen berühmten japanischen Persönlichkeiten verliehen wurde, doch nun zum ersten Mal an zwei US-Amerikaner geht.

Hitakatsu ergänzt: „Die Ernennung zum Tourismus-Botschafter gilt von heute an, bis Herr Jason und Herr Nate sie nicht mehr wünschen. Tatsächlich hatte ich bereits über die Ernennung der beiden nachgedacht und darüber diskutiert, seit ich entdeckt hatte, dass sie den Namen Tsushima für ihr Spiel verwenden“.

Die Ernennung von Fox und Connell ist mit keinen Pflichten verbunden. Auf Twitter zeigte Connell sich dankbar, zum Botschafter ernannt zu werden.

Locations aus dem Spiel besichtigen

Nun will die Stadt mit Hilfe von Sony eine Tourismus-Kampagne starten. Ziel des Ganzen ist, die Orte, die Kunst und die Kultur der Insel den Fans des Videospiels näher zu bringen. Sobald alle Reisebeschränkungen durch die Pandemie aufgehoben sind, lädt Tsushima Fans und Touristen aus der ganzen Welt ein, ihren Urlaub dort zu verbringen.

Wäre Tsushima ein Reiseziel, an dem ihr euren ersten Urlaub nach der Pandemie verbringen wollen würdet?

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.