Nach dem Corona-bedingten Ausfall im letzten Jahr kehrt die E3 2021 in digitaler Form zurück. Mittlerweile sind auch einige große Publisher wie Nintendo, Ubisoft und Microsoft bestätigt. Mitte Juni geht es dann los.

Lange war unklar, ob und wie es mit der E3 weitergehen wird. Nachdem die Messe über die Jahre hinweg immer mehr an Bedeutung verlor, musste sie aufgrund der Corona-Pandemie im letzten Jahr komplett ausfallen. Die E3 in diesem Jahr findet deswegen komplett als digitales Event statt, das für alle Interessierten online kostenfrei zur Verfügung stehen wird.

Zahlreiche Publisher bestätigt

Nach den Gerüchten, dass die E3 in diesem Jahr zurückkehren könnte, folgt nun die offizielle Bestätigung. Vom 12. bis zum 15. Juni wird die E3 2021 unter dem Motto „Game on“ ihre digitalen Pforten für begeisterte Spieler öffnen. Die kostenlosen Livestreams nutzen dann auch folgende bestätigte Publisher:

  • Nintendo
  • Microsoft
  • Capcom
  • Konami
  • Ubisoft
  • Take-Two
  • Warner Bros. Games
  • Koch Media

Wie in den Jahren zuvor, nimmt Sony auch 2021 nicht an der Messe teil. Dasselbe gilt auch für große Namen wie Electronic Arts, Bandai Namco, Square Enix, Activison Blizzard und Sega. Gut möglich, dass sich ein paar der Publisher doch noch für eine Präsentation auf der E3 entscheiden werden. Wahrscheinlicher ist es aber, dass es auch wieder eine Reihe von Live-Events geben wird, in denen die Publisher ihre eigenen Inhalte enthüllen werden.

E3 soll wieder „unverzichtbar“ werden

ESA, der Veranstalter der E3 2021, will die digitale Messe nutzen, um das Image wieder ein wenig aufzupolieren. CEO Stanley Pierre-Louis meinte dazu:

„Über zwei Jahrzehnte hinweg war die E3 die wichtigste Veranstaltung, um das Beste zu zeigen, was die Videospielindustrie zu bieten hat und gleichzeitig die Welt mit Hilfe von Videospielen zu vereinen. Wir transformieren die diesjährige E3 in ein inklusiveres Event, wollen aber gleichzeitig die Fans mit großen Neuankündigungen und Insider-Möglichkeiten begeistern, die dieses Event zur unverzichtbaren Bühne der Videospiele machen werden.“

Wenn ihr jetzt Lust auf die E3 2021 und ihre angebotenen Livestreams bekommen habt, könnt ihr euch als „Fan“ auch direkt für die Messe anmelden. Die offizielle Seite der Messe ist bereits live gegangen. Dort könnt ihr euch dann mit euren Daten vermerken lassen, um als erster neue Infos zur Messe zu bekommen.

Freut ihr euch auf die digitale E3? Was erhofft ihr euch, von den Publishern zu sehen? Schreibt uns eure Wünsche in die Kommentare!

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.