Ihr könnt momentan durch die Corona-Pandemie nicht ins Fitnessstudio oder wollt einfach nur ein wenig abnehmen und besitzt eine Nintendo Switch? Dann haben wir hier die Top 5 Games für euch, mit denen ihr spielerisch abnehmen könnt.

Wer zuhause sein tägliches Workout macht, muss sich nicht immer teure Geräte anschaffen, sondern kann sich auch allgemein durch eine Konsole fit halten. Natürlich ersetzt das kein richtiges Training und die Spiele sind auch nicht unbedingt für alle Workout-Arten geeignet. Wenn ihr euch dennoch bewegen und spielerisch fitter werden wollt, könnten die folgenden fünf Spiele etwas für euch sein.

Ring Fit Adventure

  • Spieler: 1
  • Benötigte Controller: Joy-Con, Ring-Con, Gurt
  • Preis: 69,99 Euro (inkl. Ring-Con & Gurt)

Bei „Ring Fit Adventure“ handelt es sich um die Weiterentwicklung des Wii-Fits. Anstelle eines Balance-Board trainiert ihr hier mit dem Ring-Con und einem Gurt, der an den Beinen befestigt wird. In den Ring-Con und den Gurt fürs Bein werden jeweils eure Joy-Cons eingesteckt und schon könnt ihr euch in das RPG-Abenteuer gegen einen Bodybuilder-Drachen stürzen.

Ja, ihr habt richtig gehört, ihr tretet in einem echten Rollenspiel gegen einen Drachen an, nur diesmal habt ihr statt einem Schwert und Schild euren Körper als Waffe. Mit Kniebeugen, Yoga-Posen und Sit-Ups tretet ihr gegen zahlreiche Gegner an und könnt so euren Charakter aufleveln. Abseits des RPGs gibt es natürlich auch die Möglichkeit, vorgegebene oder individualisierbare Workout-Programme ohne die Rollenspiel-Elemente zu absolvieren.

Was wird trainiert?

Ihr trainiert euren ganzen Körper. In Kombination mit dem Ring und dem Gurt müsst ihr diverse Bewegungen der Arme und Oberschenkel ausführen.

Kann ich es in mein Training integrieren?

Wer allgemein an seiner Fitness arbeiten möchte, ist hier genau richtig. „Ring Fit Adventure“ bietet mit seinen verschiedenen Übungen und dem RPG-Thema eine sehr hohe Motivation. Das Programm kann auch individuell auf die eigenen Bedürfnisse angepasst werden. So können durch verschiedene Einstellungen z. B. die Intensität der Übungen angepasst werden. Einen weiteren großen Vorteil, den das Spiel mitbringt, ist der Leise-Modus. Wer zum Beispiel in einem sehr hellhörigen Haus wohnt und abends nach der Arbeit noch ein wenig trainieren möchte, kann dadurch mit reduzierten Hüpf- und Laufbewegungen spielen und verursacht so weniger Lärm.

Fitness Boxing 1+2

  • Spieler: 1-2
  • Benötigte Controller: Joy-Con
  • Preis: 49,99 Euro

Mit „Fitness Boxing“ und dem Nachfolger „Fitness Boxing 2“ bekommt ihr virtuelles Box-Training. An eure Seite bekommt ihr einen digitalen Trainer gestellt, der euch Anweisungen für eure Übungen gibt. Das Training wird von bekannten Pop-Songs unterstützt. Wenn ihr aber ein Rhythmusspiel mit Fitness-Aspekten erwartet, werden wir euch enttäuschen müssen. Die Musik läuft lediglich im Hintergrund mit und eure Bewegungen und Schläge sind nicht direkt an die Songs angepasst. Dennoch macht es extrem viel Spaß.

Was wird trainiert?

Größtenteils werden dabei die Arme beansprucht. „Fitness Boxing“ nutzt zur Erkennung der Bewegungen lediglich die Joy-Cons (also die Bewegungen in den Händen der Spieler), verlangt aber auch Ganzkörperbewegungen wie z. B. Kniebeugen.

Kann ich es in mein Training integrieren?

Natürlich kann das Boxen hier nicht mit dem normalen Box-Training verglichen werden. Auch hier dreht es sich in erster Linie darum, Bewegung in den Alltag zu integrieren. Dazu könnt ihr aus verschiedenen Optionen, wie z. B. Geschwindigkeit und Dauer euer Workout-Programm individuell zusammenstellen.

Wer es einmal unverbindlich ausprobieren möchte, kann sich eine kostenlose Demo von „Fitness Boxing“ im eShop herunterladen. Ihr könnt dann drei Tage lang trainieren. Auch für den Nachfolger ist eine kostenlose Demo-Version im eShop erhältlich.

Just Dance 2020

  • Spieler: 1-6
  • Benötigte Controller: Joy-Con
  • Preis: 49,99 Euro

„Just Dance 2020“ feiert in diesem Jahr sein 10-jähriges Jubiläum. Im neusten Ableger der Reihe bekommt ihr 40 neue Songs, einen Story-Modus und über den kostenpflichtigen Aboservice „Just Dance Unlimited“ über 300 weitere Songs.

Was wird trainiert?

Ein spezielles Training könnt ihr hier nicht verfolgen. Wer aber selbst schon einmal getanzt hat, dürfte durchaus wissen, dass das Tanzen die Fitness enorm steigern kann. Bei „Just Dance“ stehen vor allem der Spaß am Tanzen und die Bewegung des ganzen Körpers im Vordergrund. Vom Spiel wird zwar nur die Bewegung des rechten Joy-Cons erkannt, dennoch müsst ihr euch mit dem ganzen Körper bewegen.

Kann ich es in mein Training integrieren?

Ein richtiges Workout kann euch „Just Dance 2020“ nicht bieten. Ihr könnt zwar messen, wie viele Kalorien ihr in etwa verbraucht habt, dies soll jedoch nur einen Anhaltspunkt darstellen, da eine genaue Messung natürlich nicht möglich ist. Für zwischendurch oder wenn man es länger spielt, ist es eine lustige Alternative, die man ideal in den Alltag integrieren kann. Wer das Spiel ausprobieren möchte, kann sich eine kostenlose Demo im Nintendo eShop herunterladen.

Zumba: Burn it Up

  • Spieler: 1-4
  • Benötigte Controller: Joy-Con
  • Preis: 39,90 Euro

„Zumba: Burn it Up“ zeigt euch den Fitness-Trend Zumba. Zumba verbindet Aerobic mit lateinamerikanischen Tänzen. In über 30 Songs von bekannten Künstlern bis zu originalen Zumba-Tracks zeigen euch real aufgenommene Trainer die verschiedenen Tanzroutinen.

Was wird trainiert?

Ihr trainiert den ganzen Körper. Wie man es vom Aerobic und ähnlichen Trainingsmethoden kennt, ist hier voller Körpereinsatz gefragt. Gleichzeitig trainiert ihr auch eure Koordination und Konzentration, da ihr die schnellen Tanzschritte lernen müsst.

Kann ich es in mein Training integrieren?

Beim Zumba steht auf jeden Fall Bewegung im Vordergrund und das mit dem ganzen Körper. Es kann durchaus als vollwertiges Workout angesehen werden. Das Spiel hat auch einiges zu bieten: mit 30 verschiedenen Kursen und unterschiedlichen Intensitätsleveln. Wer sich gerne mit anderen misst, kann seine Erfolge auch mit seinen Freunden teilen.

Arms

  • Spieler:1-4
  • Benötigte Controller: Joy-Con
  • Preis:47,00 Euro

Wer steht nicht auf Beat ‘em ups? In diesem Fighting-Game übernehmt ihr einen der 15 Kämpfer und versucht, euren Gegner zu besiegen. Eure Kämpfer sind dabei mit Armen ausgestattet, die wie eine Feder funktionieren. Im Gegensatz zu den anderen Spielen ist es kein klassisches Fitness-Spiel, es dürfte dennoch durchaus schweißtreibend sein.

Was wird trainiert?

Vorrangig werden nur eure Arme trainiert. Um mit „Arms“ trainieren zu können, empfehlen wir euch, ausschließlich die Bewegungssteuerung zu nutzen. Mit den Joy-Cons steuert ihr dann eure ganze Figur und wenn ihr euch dazu bewegt, als wärt ihr die Figur, habt ihr ein gutes Training.

Kann ich es in mein Training integrieren?

Um durch „Arms“ fit zu werden, müsst ihr euch selbst dazu zwingen, euch mitzubewegen, denn das Spiel leitet euch diesbezüglich nicht an. Dennoch werden die Kämpfe immer intensiver, sodass ihr durchaus ins Schwitzen geraten könnt. Es dürfte von den Spielen das unterhaltsamste sein, allerdings muss man ganz klar sagen, dass es kein reines Fitness-Spiel ist. Ihr müsst es selbst dazu machen.

Wir von Gamelia hoffen, euch einen guten Überblick und einen Anreiz zum Trainieren geben zu können. Denn wie Mark Twain einst sagte: „Das Geheimnis des Erfolgs ist anzufangen.“ In diesem Sinne wünschen wir unseren Lesern ein frohes neues Jahr!

Kommentar hinterlassen

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.